Seite wählen

Online-Wettkampf – 2021

Vereinsseite

Jeder teilnehmende Verein erhält für jeden Wettkampf ein eigenes Verzeichnis, in das die Musiken oder Videos aller Gymnastinnen hochgeladen werden können. Dies ist ab Meldeschluss des DTB-Meldetools bis Wettkampfbeginn möglich. Auf dieses Verzeichnis haben außer dem Verein nur der Ausrichter und der Administrator Zugriff. Nach Beendigung des Wettkampfs werden die Musiken gelöscht. Der Zugriff auf das Verzeichnis ist dann nicht mehr möglich.

Die Musiken müssen als MP3-Datei hochgeladen und wie folgt benannt werden:

AK_Name_Vorname_HG_mit/ohne Gesang_Verein.mp3. (DTB Meisterschaftswettkämpfe)
DTL-Startnummer_Handgerät_Nachname.mp3  (DTL RSG-Bundesliga)

Die Videos müssen als MP4-Datei mit einer maximalen Größe von 200MB hochgeladen und wie folgt benannt werden:

AK_Name_Vorname_HG_mit/ohne Gesang_Verein.mp4. (DTB Meisterschaftswettkämpfe)
DTL-Startnummer_Handgerät_Nachname.mp4  (DTL RSG-Bundesliga)

Ein Multi-Upload per Drag and Drop ist möglich und es ist genügend Speicherplatz vorhanden. Komprimierte Dateien mit einzelnen oder mit mehreren Musiken (ZIP-Dateien) werden nicht akzeptiert und ungesehen  gelöscht.

Dateien können nach dem Upload nicht mehr umbenannt oder gelöscht werden. Bei versehentlich fehlerhaft hochgeladenen Videos oder Musiken erfolgt eine Korrektur auf Anfrage des Vereins über das Kontaktformular oder per Mail an rsg@kobabe.de.

 

Informationen zum Datenschutz beim Video-Upload

Mit dem Hochladen des Videos erklärt der*die Gruppenleiter*in, dass ihm/ihr das Einverständnis aller abgebildeten Personen oder deren Erziehungsberechtigten zum Streamen im Rahmen des jeweiligen Wettkampfs vorliegt. Ohne dieses Einverständnis darf das Video nicht hochgeladen werden.

Eine Verwendung der Daten und Aufnahmen für andere als die im Rahmen des betreffenden Wettkampfs oder ein Inverkehrbringen durch Überlassung der Aufnahmen an Dritte ist unzulässig. Der Deutsche Turner-Bund e. V. (DTB) und der Verein Deutsche Turnfest e. V. (VDT) haften nicht für unbefugte und zweckwidrige Nutzungen Dritter. Das gilt insbesondere für das unbefugte Herunterladen oder Kopieren.

 

Online-Wettkampf – 2021

Online – Wettkämpfe 2021 – Wie geht’s?

Die Videos auf dem Onedrive können in einer Teams-Besprechung abgespielt werden. Beim Teilen eines Fensters muss man den Computer-Ton freigeben.

Die Beispielvideos von Opa Köhn sind im *.mp4 – Format mit 720x576px  knapp 20 MB groß. Die original *.mpg – Dateien (mpeg1) sind knapp 100  MB groß. Ein HD-Video vom Handy hat 300 MB

Man kann in einer Teams-Konferenz die Videos für alle Teilnehmer nacheinander abspielen. Bildschirm teilen, Computer – Ton übertragen einschalten. Der Moderator könnte die Videos im Vorfeld herunterladen oder sie direkt im Browser aus dem Onedrive-Verzeichnis abspielen. Ob es Zeitverzögerungen oder Störungen bei den Teilnehmehmern gibt, muss ein Testlauf zeigen. (Das gilt auch für eventuelle Zuschauer)

Die Wertungen können parallel im Chat, in einer WhatsApp-Gruppe oder einer zweiten gleichzeitigen Teams-Konferenz erfasst werden. Die Auswertung des Wettkampfes erfolgt mit meinem Auswertungsprogramm (Excel). Das kann biis auf die Wertungsübermittlung komplett offline passieren.

Wertungsanzeige nach der Übung?

Kampfrichternoten?

Oberkampfrichter?

Hilfestellung Datei umbenennen

Dateien umbenennen Android
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Files by Google App .
  2. Tippen Sie unten auf „Suchen“ .
  3. Tippen Sie auf eine Kategorie oder ein Speichergerät. …
  4. Tippen Sie neben einer Datei, die Sie umbenennen möchten, auf den Abwärtspfeil . …
  5. Tippen Sie auf Umbenennen.
  6. Geben Sie einen neuen Namen ein.
  7. Tippen Sie auf OK.
Dateien oder Ordner in iOS umbenennen
  1. Tippen Sie auf das Symbol vor der Datei oder dem Ordner, die/der umbenannt werden soll.
  2. Tippen Sie auf Umbenennen.
  3. Geben Sie den neuen Namen für die Datei oder den Ordner ein.
  4. Tippen Sie auf OK.